Posts

Statistik

Bild

Auszeichnung und Spendenübergabe beim Sommerfest 2018

Bild
Beim Sommerfest der Heinz-Brandt-Schule wurden die zurückgekehrten Herausforderungskids begrüßt und gefeiert. Die feierliche Ansprache hielt Stefan Gelbhaar von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag. Stefan ist dort Sprecher der Fraktion für städtische Mobilität und Radverkehr.

Stefan Gelbhaar hat unser Projekt persöhnlich mit 300 € unterstützt. Dafür bedankt sich das Herausfoderungsteam "Zugspitze 2018" ganz herzlich bei ihm!

Außerdem setzt sich Stefan für den Ausbau der Fernradwege ein, von dem wir in zukünftigen Herausforderungen profitieren können. Auch dafür Danke!

Weiter Fotos findet ihr hier: Auszeichnung: Schüler*innen der Heinz-Brandt Schule radeln in 12 Tagen vom Teufelsberg zur Zugspitze





1. Etappe - vom Teufelsberg nach Treuenbrietzen

Bild
Fazit: Alle sind gut und munter in Treuenbrietzen an gekommen und wurden hier herzlich aufgenommenEin Hinterrad  verloren Ein Umwerfer um die Radachse gewickeltEinen platten ReifenUnd laut Bernhard: ein Auge verlorenAlso alles gut.
Einen herzlichen Dank geht an die netten Herren vom Teufelsberg , die uns außerhalb der Öffnungszeiten trotzdem rein ließen.

Veröffentlichungen über unsere Reise

Bis zum nächsten Jahr

Bild
Für die nächsten Fahrten.....

An alle Leser. Schön das ihr uns begleitet habt.

Wenn Ihr Lust, Geld Materialien, Zeit habt könnt ihr das gerne an die Heinz-Brandt-Schule und/oder die Herausforderung spenden.

Denn dieses und ähnliche Projekte sind nur für alle Kinder möglich, da wir uns einen relativ umfangreichen Pool an Radtaschen, Rucksäcken, Schlafsäcken, Isomatten, Wanderschuhen, vielen Verbrauchsmaterialien und und und angeschafft haben. Aber auch die Erneuerung und Versorgung benötigen Kapital zumal unsere Ideen noch lange nicht am Ende sind.

Geldspenden können sie auf das Konto des Fördervereins überweisen.

Kontoinhaber: Förderverein Heinz-Brandt-Schule e.V.
IBAN: DE 73 1007 0024 0676 4450 00 BIC: DEUTDEDBBER
Verwendungszweck: „Zweckgebundene Spende für die Herausforderung"


Zugspitzfahrt

Bild
Nach 870,6 Kilometern im Sattel, haben wir uns die Hochfahrt zur Zugspitze redlich verdient. Zuerst ging es mit der

Zahnradbahn zum Eibsee und dann mit der tollen, neuen Gondel in nur 10 Minuten noch 2000 m in die Höhe.
Trotzdem das Wetter besser war als gestern, war die Sicht oben sehr eingeschränkt, dafür konnten wir unseren "Sieg" mit einer Schneeballschlacht feiern.  Auch sind wir zu Fuß nach Österreich spaziert und haben uns auf den Felsen verewigt.

UND......die Kinder haben ihre Briefe von zu Hause bekommen...... Das gab freudige, gerührte Gesichter, tolle T-Shirts und Konfetti.
Die Abfahrt bot dann noch spektakuläre Blicke durch den Glasboden der Gondel und dann mussten wir leider schon los.

Fazit der Erwachsenen 😉:
Viele Arbeit, wenig Schlaf, viel Spaß und eine Gruppe die sich toll zusammen gefunden hat.

Fazit der Kinder:
Miesnice, Voll cool, anstrengend, schön, hügelig, nervig, lustig, neue Freude finde, herausfordernd und  Stolz machend.

Rangliste der Begehrlichkeit…